Neues Buch „Auswahl von Videokonferenzsystemen“ veröffentlicht

Der Markt hat sich seit einiger Zeit verändert. Während bisher Videokonferenz-Raumsysteme und komplexe PC-basierte Videokonferenzsysteme eingesetzt wurden, sind nach einem Buch der schlager communications services GmbH, einem Ausbildungs- und Beratungsunternehmen aus St. Pölten, Österreich, ab sofort neue flexible Lösungen auf dem Markt verfügbar, die sehr einfach und kostengünstig zu bedienen sind.

„Neue Technologien und Cloud-basierte Lösungen helfen den heutigen Kunden, die bestmögliche Zusammenarbeit mit geringem technischen Aufwand zu erreichen“, sagte Ronald Schlager, CEO der schlager communications services GmbH und Autor des Buches „Auswahl von Videokonferenzsystemen“.

„Es gibt eine Reihe namhafter Hersteller wie Cisco, innovaphone, Lifesize, Microsoft, Sony oder traditionelle Telefonie-Lösungsanbieter wie Alcatel-Lucent Enterprise, Avaya oder Unify, die On-Premises-Lösungen und Cloud-basierte Dienste für Videokonferenzen anbieten, um die unterschiedlichen Anforderungen diverser Kunden und Anbieter abzudecken“, sagte Ronald Schlager.

Aber, laut schlager communications services GmbH, es gibt noch weitere interessante Marktteilnehmer, die unterschiedliche Dienste anbieten, wie BlueJeans Network, clickmeeting, Highfive, Oblong Industries oder Zoom.

Videokonferenzsysteme unterliegen einem großen Wandel. Waren früher hauptsächlich Hardware-basierende Systeme mit spezifischer Software in Einsatz, so sind heute Browser-unterstützte Cloud-Dienste gefragt. Cloud-Dienste sind zunehmend nicht mehr im Verantwortungsbereich der IT-Abteilungen zu finden.

Mobiles Arbeiten steigert den Bedarf nach Integration mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablet Computer.

Ein anderer Trend ist die Unterstützung der WebRTC-Technik. Diese Technik erfordert auf Client-Seite lediglich einen Browser mit den bereits eingebauten WebRTC-Leistungsmerkmalen und Funktionen. WebRTC ist in vielen Browsern implementiert und benötigt keine zusätzlich zu installierenden Plug-Ins oder Softwaremodule im Client.

Das Buch „Auswahl von Videokonferenzsystemen“ beschreibt typische Anwendungsfälle von Konferenzlösungen und Unterschiede zwischen Cloud- und On-Premise-Lösungen. Wichtige Auswahlkriterien werden behandelt.

„Benutzerfreundlichkeit, Sicherheitsaspekte und Kosten der ausgewählten Lösungen spielen ebenfalls eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl“ ergänzt Ronald Schlager.

Das Buch nennt Beispiele für Hersteller und Cloud-Dienstanbieter. Einige Hersteller sind in einem kurzen Profil beschrieben.

Eine Checkliste fasst wichtige Auswahlkriterien zusammen.

Das Buch ist bei Amazon verfügbar: https://www.amazon.de/Auswahl-von-Videokonferenzsystemen-Ronald-Schlager/dp/1508537208/

schlager communications services GmbH aus St. Pölten, Österreich, bietet völlig neutrale Seminare über Kommunikationstechnologien und deren Anwendung (für Spezialisten und Nicht-Techniker), Beratungen und Planung moderner Kommunikationslösungen (Netzwerkinfrastruktur, Protokolle einschließlich IPv6, Unified Communications,…). Ronald Schlager schreibt Fachbücher (eBooks und Print on Demand) und Blogs.

Ronald Schlager
schlager communications services GmbH
Schneckgasse 15
A-3100 St. Pölten
+432742319150
rs@schlager-cs.co.at
rs@ronaldschlager.com
http://www.schlager-cs.co.at
http://www.ronaldschlager.com

Weiteres Bildmaterial