Nie wieder Rückenschmerzen!

Im Februar hat in Baden das erste Rücken College® Österreichs eröffnet. Das wissenschaftlich erprobte System zur nachhaltigen Verbesserung bei Rückenbeschwerden findet bei den Kunden einstimmigen Anklang.

Was macht Rücken College®?

Wir haben einenganzheitlichen Blick auf den Rücken. Wer seine Muskeln und die Seele stärkt, der kann den Rückenschmerz besiegen. Der kluge Weg von Rücken College® wirkt auf Körper und Seele gleichermaßen – und zeigt dem Teilnehmer Lösungen auf, den Rückenschmerz endlich los zu werden und Lebensqualität zu gewinnen.

„Ihre Rückengesundheit
 können Sie direkt beeinflussen! Unsere Ergebnisse bestätigen,
 dass die Teilnahme am
 Rücken College® Programm
 zu einer deutlichen Verbesserung 
bei Rückenproblemen führt.
 Werden Sie jetzt aktiv, es lohnt sich!“, meint Sabine Rosteck, Inhaberin des Rücken Colleges® in Baden.

7 Risikofaktoren für Rückenbeschwerden:

•   Fehlende regelmäßige Bewegung
•   Schwache Rumpf- und 
Rückenmuskulatur
•   Stress
•   Zuviel Sitzen
•   Übergewicht
•   Einseitige Belastung
•   Schwere körperliche Arbeit

Die überwiegende Zahl aller Konzepte zur Behandlung von Rückenproblemen bieten leider nur einseitige Lösungen an, etwa in Form von Muskelaufbautraining, manchmal auch mit Gymnastik oder einer Rückenschule. Wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Ursachenforschung zeigen aber, dass nur durch ganzheitliche Programme zufriedenstellende Erfolge zu erzielen sind. So ist durch verschiedene Studien belegt, dass in der Behandlung von Rückenbeschwerden „bio-psychosoziale“ Ansätze den größten Erfolg versprechen. Rücken College® erfüllt diese Anforderungen – durch ein multidisziplinäres, ganzheitliches Rückenkonzept.

Sie erhalten bei Rücken College®:

•   Eine umfangreiche Rücken-Gesundheitsberatung
•   Aussagekräftige Analysen
•   Maßgeschneidertes Programm
•   Rücken-Kräftigungszirkel
•   Rücken-Vital-Gymnastik
•   Hilfreiche Begleitunterlagen
•   Persönliche Betreuung

Für Unternehmer bietet Rücken College® attraktive Konzepte für betriebliche Gesundheitsförderung an. Vereinbaren Sie einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch.

Weiteres Bildmaterial