“Performance und Haftung – neue Chancen und neue Risiken für die Geschäftsführung”

Podiums-Diskussion Freitag, 30. November 2012, Einlass 14:00 Uhr k47-VIP Business Lounge; Franz-Josefs-Kai 47; 1010 Wien, 7. OG (linker Lift)

"Performance und Haftung – neue Chancen und neue Risiken für die Geschäftsführung"

Manager und Organisationen mit unzureichender Führungsqualität sind vielfachen Risiken ausgesetzt. Mangelhafte Führungsarbeit kann Folgen jeglichen Schadensumfangs für das Unternehmen und die Führungsverantwortlichen auslösen. Welche Chancen optimale Führungsleistung für den Unternehmenswert bietet und wie den neuen Risiken erfolgreich zu begegnen ist, zeigt eine Veranstaltung am 30. November 2012 (14 Uhr 30 k47-VIP Business Lounge).

Einem Dirigenten gleich, der das Orchester am Laufen hält, sorgt die Führungskraft für das optimale Funktionieren des Informationsflusses und damit für den lebenserhaltenden Blutkreislauf in der Organisation. Unzureichende Führungsleistung zeitigt Konsequenzen unterschiedlichster Art: sie reichen von der banalen Selbstbedienung am Kopierer, über den "Dienst nach Vorschrift" bis hin zu gezielter Sabotage oder dem Verrat von Betriebsgeheimnissen. Für Geschäftsführer kann eine nachgewiesene "Leadership-Schwäche" sogar zu persönlicher Haftung führen. Direkte Betroffenheit von Arbeitnehmern kann in die "innere Emigration" führen, zum Scheitern von Beziehungen und, in Extremfällen, bis zu Medikamentenmissbrauch und Suizid. Dramatische Beispiele sind wohl jedem bekannt, sie werden aber gerne verdrängt oder totgeschwiegen. 

Enorme Wertsteigerung durch verbesserte Führung

Klassisches Controlling findet die Auswirkungen von Fehlentwicklungen wegen mangelhafter Führungsleistung meist erst in der Bilanz. Dies gleicht der Expedition zum Mars, die steuernden Signale beanspruchen bis zu 22 Minuten Zeit je Richtung. Wenn die Konsequenzen erst dann erkannt und die nötigen Schlüsse gezogen werden, ist es meist zu spät, ein direktes Steuern von Prozessen oder die Bekämpfung von Störungsursachen ist nicht mehr möglich. Durch mangelhafte Führung unausgeschöpfte Potentiale mindern den Unternehmenserfolg in hohem Maße. Eine Verbesserung der Führungsleistung und die dadurch höhere Motivation der Mitarbeiter lassen Produktivitätsgewinne in einem Ausmaß von bis zu 60 % folgen. Qualifizierte Berechnungen zeigen, dass schon eine Leistungssteigerung von etwa 30 % dabei bereits dem Umfang der Lohnnebenkosten entspricht. 

Neue persönliche Risiken

Versagen der Führungskräfte löst nicht nur betriebliche "Störungen" aus, es entstehen neue Risiken und oft langfristige Gefährdungspotentiale für die Verantwortlichen in Geschäftsführung und Management. Dies darf jedoch keinesfalls zum Rückzug aus der Verantwortung führen ("Nur wer nichts tut, macht keine Fehler") – die Führungsleistung ist auch im Bewusstsein um die Risikominderung für die handelnden Personen und die Organisation zu optimieren.

Chancen zum Erfolg nutzen

"Der Performer" bietet als erprobtes und bewährtes Instrumentarium die Grundlagen für die Optimierung betrieblicher Prozesse durch beste Führungsqualität. Auch das vermeintlich "ruhige Fahrwasser" der Gewohnheit kann rasch und unerwartet gefährlich trübe werden; enorme rechtliche Risiken und Haftungsansprüche an die handelnden Personen wären dann die Konsequenz. "Der Performer" ermöglicht, die Kraft der Führung "auf den Boden zu bringen", er hilft, wirtschaftliche und rechtliche Risiken zu vermindern. Auf diese Art vorzusorgen zahlt sich nicht nur aus juristischer Sicht zur Eingrenzung von Haftungsrisiken aus, verbesserte Führung bringt auch großen wirtschaftlichen Erfolg. 
 
Die Referenten:

Mag. Dr. Lambert Gneisz MAS CMC
Gerichtssachverständiger für Unternehmensberatung
Senat der Wirtschaft
Performer Management Instruments Dr. Gneisz GmbH, Wien

Mag. Georg Buxbaum
Buxbaum & Partner WT Stb Gmbh, Wien
Geschäftsführer / Gesellschafter
Unternehmensberater

Mag. Wolfgang Kapek
Partner
TaylorWessing
e|n|w|c Natlacen Walderdorff Cancola Rechtsanwälte Gmbh, Wien

Moderation:

Mag.a Barbara Blagusz
Stimm- und Sprechtechniktrainerin
So.zu.sagen
Oberpullendorf 

Bitte um Anmeldung bis Mittwoch, 28.11.12 unter info@berenika.at oder Tel +43 (0) 223934531
Weitere Informationen auf www.derPerformer.at
Follow us on facebook.com/derPerformer

Weiteres Bildmaterial