Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation – ANSYS Conference & 10. CADFEM Austria Users’ Meeting

Am 29. und 30. April 2015 findet mit der Fachkonferenz zur numerischen Simulation der jährliche CAE-Branchentreffpunkt in Wien statt. CADFEM Austria und ANSYS Germany laden Anwender und Interessierte herzlich ein. Die Teilnehmer erwartet viel Neues aus der Welt der Simulation: Anwenderbeiträge, Kompaktseminare, CAE-Ausstellung und Poster-Session.

Simulation im täglichen Einsatz: Anwender berichten

Bei der Konferenz kommen sowohl Neueinsteiger, als auch erfahrene Simulanten jedes Jahr wieder ins Staunen, wenn gezeigt wird, was Simulation alles möglich macht. In Anwendervorträgen berichten Unternehmen und Forschungsinstitute über ihre tägliche Simulationsarbeit. Mit Beiträgen von KAI Villach, Trumpf Maschinen Austria oder Hottinger Baldwin Messtechnik, sowie dem AIT, der Universität Innsbruck und JKU Linz wird ein attraktives Programm geboten. Die Vortragenden decken eine große Bandbreite an Themen – von Struktur-, über Strömungsmechanik bis zu Elektromagnetik – ab. Die Konferenzteilnehmer erwartet auch ein attraktives Rahmenprogramm. Erstmals präsentieren Studierende ihre Simulationsprojekte im Rahmen einer Poster-Session. Die CAE-Fachausstellung und die Abendveranstaltung bieten die ideale Möglichkeit, interessantes Zusatzangebot kennen zu lernen und wichtige Kontakte in der CAE-Branche zu knüpfen.

Simulation lernen: Kompaktseminare für alle Level

Am 2. Konferenztag stehen erstmals zehnhalbtägige Kompaktseminare zur Auswahl. Die Besonderheit: die Teilnehmer stellen sich ihr Programm individuell zusammen. Die Seminare sind für alle Level konzipiert. Interessenten bekommen mit ersten Übungen am Rechner einen Einblick in ANSYS. Fortgeschrittenen Seminare umfassen u.a. die Schraubenbewertung nach VDI 2230 oder Schweißnahtbewertung nach FKM-Richtlinie. Auch elektromagnetische, sowie strömungsmechanische Themen werden abgedeckt.

Simulation erleben: Anmelden und bei der CAE-Konferenz dabei sein

Simulation macht vieles möglich. Simulationsexperten, Neueinsteiger oder Interessenten sind eingeladen, die ganze Bandbreite moderner Simulationstechnologie als Werkzeug für mehr Qualität, Innovation und Zeitersparnis in der Produktentwicklung zuerleben. Die Veranstalter CADFEM Austria und ANSYS Germany freuen sich darauf, Visionen und Trends zur Simulation zu diskutieren.

Weitere Informationen unter www.usersmeeting.at

Über CADFEM

1985 gegründet, zählt CADFEM zu den Pionieren der numerischen Simulation auf Basis der Finite-Elemente-Methode(FEM). Mit 12 Standorten, über 170 Mitarbeitern und mehr als 100 Berechnungsingenieuren ist CADFEM einer der größten europäischen Anbieter für Computer-Aided Engineering (CAE). Wir arbeiten eng mit der ANSYS, Inc. in Canonsburg, USA, zusammen und sind das ANSYS Competence Center FEM in Zentraleuropa. Weil CAE-Simulation mehr als Software ist, liefert CADFEM alles, was über den Simulationserfolg entscheidet, aus einer Hand. Führende Software und IT-Lösungen. Support, Beratung, Engineering. Know-how auf dem neuesten Stand. Die CADFEM (Austria) GmbH wurde 2005 in Wien gegründet.

www.cadfem.at

Über ANSYS

ANSYS, Inc. (Nasdaq: ANSS), gegründet 1970, entwickelt Simulationssoftware für das Computer Aided Engineering undvermarktet sie weltweit. Die Produkte werden in einem breiten Spektrum an Branchen und wissenschaftlichen Einrichtungen eingesetzt. Der Fokus des Unternehmens liegt auf offenen und flexiblen Lösungen, die Anwendern eine Analyse und Überprüfung der Konstruktionsentwürfe direkt auf ihrem Desktop ermöglichen. In einer universellen Plattform wird der gesamte Simulationsprozess durch eine schematische Benutzeroberfläche gebündelt und leitet den Anwender effizient und zügig auch durch komplexe Multiphysik-Analysen. Das Unternehmen realisiert in Verbindung mit seinem globalen Channel-Partnernetz den Vertrieb sowie Support und Schulungen für Kunden in über 40 Ländern. Mit mehr als 75 Vertriebsstandorten weltweit beschäftigt ANSYS 2.700 Mitarbeiter.

www.ansys.com

Weiteres Bildmaterial