Gesellschaft sinnvoll mitgestalten: neues Spendenportal “Senciety” ist online

Online-Spendenportal ermöglicht Finanzierung von sozialen und ökologischen Projekten

„Senciety“ ist eine neue Online-Spendenplattform, die durch freiwillige Umverteilung zu faireren Chancen und Ressourcen in der Gesellschaft beitragen will. Sie dient als Schnittstelle zwischen UnterstützerInnen und InitiatorInnen von sozialen, innovativen und kreativen Projekt-Ideen und ermöglicht so deren Umsetzung.

Der Name „Senciety“ setzt sich aus den Worten „Sense“ (Sinn) und „Society“ (Gesellschaft) zusammen. Die Plattform will Menschen dazu animieren, selbst aktiv zu werden, um die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen mitzugestalten und zu verändern.

„Senciety“ bietet Spendern Projekte aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Kultur und Innovation in Österreich und weltweit zur Unterstützung an. Durch die Vielfalt der Projekte können Unterstützer, in genau die Ideen investieren, die sie aus persönlicher Überzeugung voranbringen wollen.

„Wir wollen mit Senciety nicht nur helfen, sondern Sinn stiften und zu einer freiwilligen Umverteilung von Ressourcen in der Gesellschaft beitragen“, sagen Christoph Wize und Stefan Lingler, stellvertretend für das aus Privatpersonen bestehende Initiatoren-Team.

Transparenz und Sicherheit für die Spendengelder werden durch den persönlichen Kontakt zu den Projekt-Initiatoren und regelmäßige Reports von unabhängigen Berichterstattern (Social Traveler) gewährleistet. Unterstützer haben auch die Möglichkeit, die Projekte selbst zu besuchen.

Per Newsletter, Facebook und Twitter werden die Unterstützer regelmäßig über den Fortgang der Projekte und neue Initiativen auf dem Laufenden gehalten. Über das Portal ist auch der direkte Kontakt zu den Projekt-Initiatoren und Austausch mit der Community möglich.

"Senciety" ist Ausdruck einer Lebenseinstellung, die von der Idee geprägt ist, Verantwortung zu übernehmen und engagiertes und unabhängiges Verhalten an den Tag zu legen.

Weiteres Bildmaterial