Oberösterreichs Nr. 1 im Hausbau expandiert: WimbergerHaus mit neuem Standort in Schörfling

WimbergerHaus verzeichnet bereits seit Jahren einen kontinuierlichen Kundenzuwachs im Salzkammergut und im Bezirk Vöcklabruck. Aus diesem Grund hat das oberösterreichische Bauunternehmen nun einen eigenen Standort in Schörfling am Attersee errichtet und verstärkt das Team vor Ort massiv.

„Mit der Expansion nach Schörfling und der Vergrößerung des WimbergerHaus-Teams, das aktuell bereits aus 220 Mitarbeitern an vier Standorten besteht, werden wir der stetig wachsenden Nachfrage gerecht und legen gleichzeitig den Grundstein für eine weitere Expansion“, erklärt Geschäftsführer Christian Wimberger, der auch die Leitung des Schörflinger Standortes übernimmt.

Die neue Niederlassung von WimbergerHaus befindet sich verkehrsgünstig gelegen im Gewerbepark direkt an der Autobahnabfahrt Schörfling. Es handelt sich um ein innovatives Wärmepumpenhaus, welches durch Solar- und Photovoltaikanlagen nahezu energieautark betrieben werden kann.

„Als Baumeister hat das Thema Energie für uns einen zusätzlich hohen Stellenwert und hat auch bei der Wahl des Gebäudes eine wichtige Rolle gespielt. Wir realisieren für unsere Kunden vom Niedrig- und Niedrigstenergiehaus über das Passivhaus bis hin zum Sonnenhaus sämtliche Varianten von Energiesparhäusern und möchten mit diesem innovativen Gebäudekonzept hier in Schörfling natürlich auch neue Maßstäbe setzen“, fährt Christian Wimberger fort.

Das Bürogebäude dient zugleich auch als Anschauungsobjekt für Photovoltaikanlage (Fassade), Solaranlage (am Dach) und verschiedener Wärmepumpenanlagen welche im Gebäude verbaut sind. Somit können sich angehende Hausbaufamilien Vorort von der innovativen Technik überzeugen.

Vom Standort Schörfling aus werden in erster Linie der Bezirk Vöcklabruck und dasgesamte Salzkammergut betreut. Aber auch der Bezirk Ried, das Traunviertel unddas angrenzende Bundesland Salzburg sind relevante Märkte.

DerStandort Schörfling birgt nicht nur Potenzial für neue Kunden und Projekte, sondern auch für die Einstellung neuer Mitarbeiter. WimbergerHaus pflegt eine durchwegs regional ausgerichtete Beschäftigungspolitik und bietet seinem Personal damit für die Baubranche außergewöhnliche Arbeitsbedingungen.

„Wir konzentrieren uns bei der Suche und Einstellung neuer Mitarbeiter auf die jeweiligen Regionen und Bezirke, in welchen Bedarf besteht und die das zukünftige Einsatzgebiet darstellen. Daher sind wir aktuell hier im Raum Vöcklabruck und Salzkammergut auf der Suche nach Verstärkung“, erklärt Prokurist Norbert Königsecker, Personalverantwortlicher von WimbergerHaus.

Als Generalunternehmer koordiniert WimbergerHaus vom Maurer über den Dachdecker bis hin zum Maler und Elektriker alle anfallenden Arbeiten auf den Baustellen. Zuverlässige, kompetente und erfahrende Partner sind dabei von größter Bedeutung und werden nach strengen Kriterien ausgewählt.

„In unserer mittlerweile knapp dreißigjährigen Unternehmensgeschichte haben wir uns ein bewährtes Netzwerk aus über 150 Partnerfirmen aufgebaut. An unserem neuen Standort in Schörfling möchten wir dieses Netzwerk mit Firmen aus der Umgebung erweitern“, erklärt Norbert Königsecker.

Weiteres Bildmaterial