Literatur im Ground Xiro am 2. Dezember diesmal unter dem Motto “Abnehmtheorien”

Doris Fleischmann liest ihre Kurzgeschichte „Jenseits des Hungergefühls“ und Britta Mühlbauer liest aus ihrem Roman „Lebenslänglich“.

::kunst.projekte:: der [galerie]studio38
Literatur im Ground Xiro und Kunst im Xi Café & Bar, Pazmanitengasse 15, 1020 Wien, immer am 2. im 2. um 20 Uhr!
Freitag, 2. Dezember 2011, 20 Uhr
Lesereihe „Die Plagen der Menschheit“
www.galeriestudio38.at/literatur02
Eintritt frei pay as you can
„Jenseits des Hungergefühls“
…Ich diäte seit einem Monat und beschäftige mich mit verschiedenen Abnehmtheorien. Habe aus einer Mischkulanz mittlerweile 3 kg abgenommen,
8 kg wären mein Ziel. Würde gerne eine witzige Kurzgeschichte über Gewicht & Abnehmen schreiben. Würde das bei Euch hineinpassen? 
Doris Fleischmann liest ihre Kurzgeschichte „Jenseits des Hungergefühls“
…Die Ernährungs- und Diät-Plagen-Idee finden wir klasse. Hans hat ja seine Bilder schon am Telefon zugesagt und ich lese gerne etwas aus meinem Roman – da geht‘s ja um genau diese Plagen und ihre Wurzel. 
Britta Mühlbauer liest aus ihrem Roman „Lebenslänglich“
Doris Fleischmann
geb. 1970, lebt und arbeitet in Wien; viele Jahre im Kulturbetrieb tätig; schreibt Prosa, vorwiegend Kurzgeschichten. Seit März 2010 Teilnahme am Lehrgang Literarisches Schreiben an der Werkstätte Kunstberufe in Wien. Regelmäßige Lesungen, Mitglied der IG Autorinnen Autoren. Veröffentlichung "Ein Gourmet auf Abwegen" in etcetera Nr. 42 (12/2010)
Britta Mühlbauer
geb. 1961, Studium der Musikpädagogik, Romanistik und Germanistik. Unterrichtet Gitarre in Wien. Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. 2008 erschien der Roman „Lebenslänglich“ (Deuticke)
Malerei „zum Essen“ von Hans Mühlbauer
www.galeriestudio38.at/muehlbauer

Weiteres Bildmaterial