Große Ausstellung über die Geschichte der australischen Eisenbahn

Das Workshops Rail Museum bei Brisbane zeigt das Leben der Torres Strait Insulaner und Aborigines Mitte des 20. Jahrhunderts.

Mit der Geschichte der australischen Eisenbahn beschäftigt sich eine neue Ausstellung im Workshops Rail Museum in Ipswich bei Brisbane. Diese ist bis zum 19. August zu besichtigen.
In den 1950er, 60er und 70er Jahren stand in ganz Australien der Ausbau der Eisenbahn im Mittelpunkt. Dabei war es üblich, das die Bewohner der Torres Strait Inseln sowie die Aborigines gemeinsam unter der brütenden Sonne den Ausbau an langen Arbeitstagen vorantrieben. Mit dieser Thematik befasst sich nun die Ausstellung „I’ ve Been Working on the Railway“. Sie liefert eine Reihe an bisweilen unbekannten Geschichten über das Mitwirken der Insulaner und Ureinwohner Australiens. Diese handeln von den erreichten Erfolgen während der Bauzeit. Unter anderem erfahren Besucher mehr über einen aufgestellten Weltrekord im Gleisbau. Darüber hinaus erhält man einen Einblick in das alltägliche Lagerleben, die Probleme der Arbeiter und Trennung von ihren Familien sowie die Herausforderungen, die mit dem Bau der Eisenbahnlinien einhergingen.
Das Workshops Rail Museum befindet sich in North Ipswich, etwa 40 Minuten mit dem Auto, Bus oder Zug von Brisbane entfernt. Es hat täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt bei umgerechnet etwa 15 Euro. Das Workshops Rail Museum feiert in diesem Jahr 10-jähriges Bestehen. Es ist ein Ableger des Queensland Museums, welches seinen 150. Geburtstag begeht.
Mehr Einzelheiten zum Museum und zur Ausstellung unter www.theworkshops.qm.qld.gov.au.
Weitere Informationen zu Queensland unter www.queensland-australia.eu/de.
Hinweis für Journalisten:
Fotos senden wir Ihnen auf Anfrage gern unverzüglich zu. Allgemeine Bilder zum Direkt-Download, weitere Presse-Infos, Fact Sheets, Story Ideas und Queensland-Podcasts unter www.queensland-australia.eu/de/media.
Tourism Queensland bei Facebook: http://facebook.com/VisitQueensland.  
Ständig aktuelle Informationen über Queensland gibtes auch auf der Facebook-Seite von Global Spot: http://facebook.com/GlobalSpotGmbH

Weiteres Bildmaterial